Hire Button Image
         Bestellformular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Email Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Titel (Pflichtfeld)

Anzahl (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Bitte den angezeigten Code in das darunterliegende Feld eintragen und auf "senden" klicken:
captcha

Bücher

Die Bücher des Svato Verlages sind unverkennbar. Seit sie in Ausstellungen zu sehen waren und auf Buchmessen, haben ihre Frische und ihre grafische Kraft sich eingeprägt: man vergisst sie nicht wieder. Svato Zapletal hat einen Stil entwickelt, der mit scheinbar einfachen Gestaltungsmitteln ein Höchstmaß an Raffinement verbirgt. Ein großer Teil der Illustrationen sind Linoldrucke. Die figürlichen Szenen werden in ihrer Erscheinungsform so reduziert, dass sie ein fast abstraktes Bild ergeben. Die Farbe wird opak, flächig ohne jede Modulation eingesetzt. Belebend wirken die schmalen, hin und wieder vorkommenden Überschneidungen von Farbflächen, die Mischtöne ergeben. Die starken, häufig ungebrochenen Farben fügen sich zu Klängen, die das emotionale Thema des Bildes anschlagen. Manchmal wird das Weiß des Hintergrundes in die Komposition einbezogen. Der Eindruck einer Collage entsteht, aus den Abrissen farbiger Papiere zusammengestellt, manchmal kombiniert und akzentuiert durch vibrierende eingezeichnete Linien. Bei aller Spontaneität und Offenheit der Form werden immer wieder auch gliedernde Elemente eingesetzt, Begrenzungsstreifen an den Seiten, auch oben und unten, die der Illustration eine (unaufdringliche) Rahmung geben.

Immer wird jedoch der Gesamtheit des Druckes, der Doppelseite Rechnung getragen: Elemente und Illustrationen können auf die Ränder der gegenüberliegenden Seite übergreifen oder sich dort wiederholen, ein Farbton der Komposition wird für einen Titel oder eine Schmucklinie der Textseite verwendet. Die Bücher begegnen uns voller subtiler kleiner Überraschungen, hier gibt es kein déja-vu. Als entfernte Verwandte fallen allein die Collagen-Bücher des großen Matisse ein, die die klare Farbigkeit und heitere, dabei nur scheinbare, Unbekümmertheit besaßen, die auch diesen Illustrationen eigen ist.

Hinzu kommt bei Zapletal, im Vergleich mit den pflanzlichen und ornamentalen Motiven bei Matisse, die psychologische Komponente, die Häufigkeit der menschlichen Figur, und nicht zuletzt ironische Verweise, die die Illustrationen stärker literarisch wirken lassen. Nicht alle Bücher Svato Zapletals erschienen im eigenen Verlag. Sein Können hat sich durchgesetzt, er ist immer häufiger gefragt als Grafiker, Illustrator oder Gestalter.

Dr. Eva Hanebutt-Benz