Hire Button Image
         Bestellformular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Email Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Titel (Pflichtfeld)

Anzahl (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Bitte den angezeigten Code in das darunterliegende Feld eintragen und auf "senden" klicken:
captcha

Dietmar Bittrich: Glücklich trotz Kunst / Überleben in der Hochkultur

Aber ja, endlich ein Buch, in dem Sie und ich persönlich vorkommen!
Dietmar Bittrich, der Autor meines neuen Buches, war nämlich dabei, als wir letztens in der Lesung waren und davor im Museum – oder war es beider tollen Vernissage in München…? Ach ja, und beim Konzert, als Sie etwas spät dran waren, und sogar während Ihres vorletzten Urlaubs beim Besuch dieser bemerkenswerten Kathedrale, wie hieß sie noch gleich….Sie werden sich sicher erinnern!

In den meisten Geschichten dieser Welt werden Sie, verehrter Buchfreund, ja nicht erwähnt – es sei denn, Sie sind berühmt, dann kann es sein; oder Sie haben gerade Ihre Autobiografie geschrieben, dann muss es sein. Nun aber, tatsächlich, meint jemand uns persönlich; beobachtet mit scharfem Blick, Sachverstand und viel Verständnis. Dietmar Bittrich, vielen bekannter Satiriker aus Hamburg, trifft uns kultivierte Menschen in vielleicht etwas unkultivierten aber gar nicht so seltenen Situationen der Hochkultur an, wo wir nicht gerne beobachtet werden wollen.Vielleicht fühlen wir uns ertappt. Oder aber wir lachen amüsiert über uns selber; bestimmt aber über Verwandte und Bekannte, die uns spontan in den Sinn kommen.

Selbstverständlich könnten sich einzelne von uns gar nicht angesprochen fühlen – das gibt es natürlich auch, da sind wir großzügig. Aber dann, beim zweiten durchblättern, in einigen Situationen… Nun, behalten Sie Ihren Humor – und bleiben Sie mir gewogen, trotz Zumutung dieser amüsanten Satire.
Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind rein zufällig, versteht sich.
Svato Zapletal, Mai 2013

Sechs Erzählungen.
Mit neun farbigen Illustrationen, teils als Klischee, teils in Linol geschnitten und mit 31 Klischeevignetten.
Text im Buchdruck aus der Semplicitas 10 Punkt gesetzt und an einer Andruckpresse gedruckt.
50 Seiten, Format 25,5 x 18 cm.
Grafik, Typografie und Gestaltung von Svato Zapletal,
die buchbinderische Verarbeitung besorgte Atelier Krupka.
Das 61. Buch des Svato Verlages.

Ausgabe A – als Vorzugsausgabe
Die römisch nummerierten Exemplare sind, wie auch die Ausgabe B, auf 170g Excudit Maschinenbütten gedruckt. Gelber Ledereinband, farbig bedruckt.
Dieser Ausgabe liegen eine Erzählung von Dietmar Bittrich über das kulturelle Husten sowie ein farbiger Linolschnitt und eine Originalzeichnung von mir bei.
Alle Grafiken im Blatt nummeriert und von mir signiert. In einem festen, farbig gestalteten Schuber.

Ausgabe B – als Normalausgabe
Arabisch nummerierte Exemplare
In gelbes Leinen gebundener, farbig bedruckter Pappeinband.
Im Druckvermerk nummeriert und von mir signiert. In einem Pappschuber.

Preise:
Ausgabe A –  €  420,-
Ausgabe B –  €  110,-