/* */
Hire Button Image
         Bestellformular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Email Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Titel (Pflichtfeld)

Anzahl (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Bitte den angezeigten Code in das darunterliegende Feld eintragen und auf "senden" klicken:
captcha

Edgar Allan Poe – Der Rabe / Das Faß Amontillado

Grafik aus: Der Rabe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Durch seine ebenso düsteren wie packenden Erzählungen wurde Poe weltberühmt, seine mit „schwarzer Feder“ geschriebenen Geschichten haben nun schon Generationen von Lesern wohlige Gänsehaut beschert. Auch als ein Virtuose des Grauens wurde er apostrophiert. Damit war er unter anderem Vorreiter für spätere Science Fiction Autoren wie Jules Verne, ebenso haben sich Gustav Meyrink oder Charles Baudelaire von ihm inspirieren lassen.

Nach langen Anläufen habe ich nun diese zwei Texte für das Buch gewählt – man kann sagen, in Poes Schaffen sind sie auf unterschiedlichen Polen seines Schaffens platziert: Das Gedicht Der Rabe (hier die Übertragung von Carl Theodor Eben), gilt heute als das erste bedeutende Gedicht Amerikas in der Weltliteratur; es hat schon zu Lebzeiten Poes Bekanntheit noch einmal enorm gesteigert. Und eine seiner letzten Geschichten, Das Fass Amontillado (in der Übertragung von Gisela Etzel), ist eine makabre Schauergeschichte und erzählt von einem wahren Rachefeldzug; vielleicht eine literarische Verarbeitung seiner Verbitterung über etliche negative Kritiken und seiner ständigen finanziellen Sorgen.

Dass dies meine erste Buchproduktion des Jahres ist, verdanke ich einer länger dauernden Verletzung meines linken Arms; Als Linkshänder konnte ich nicht mal eben so skizzieren. Also wollte, musste ich es mit der rechten Hand versuchen. So wurden die Zeichnungen in ungewohnter Weise nach und nach entworfen, aber im Sommer, nach einer Ruhephase, konnte ich die Linolschnitte bereits wieder mit der linken Hand schneiden…
Langsam entstand so dieses Buch – es war für mich nach etlichen Versuchen mit „Rechts“ eine interessante, neue Erfahrung.

 

Edgar Allan Poe
Der Rabe / Das Fass Amontillado
Mit 13 farbigen, meist schwarz-grauen Linolschnitten. Das Buch erscheint in einer Gesamtauflage
von 44 Exemplaren, wovon 40 in den Handel gelangen. 44 Seiten, zweifarbiger Text aus der Candida
und der PT Sans bold gesetzt und, wie auch die Linolschnitte, an einer Andruckpresse gedruckt.
Format des Buches 23 x 30,5 cm, Bindung Atelier Krupka.
Das 81. Buch des Svato Verlages, Hamburg 2022.

Ausgabe LA – Luxusausgabe – 12 Exemplare, römisch nummeriert von I bis XII, sind auf 200 g
handgeschöpftem, altweißen Bütten gedruckt, hergestellt im Atelier Krupka. Diesem Buch
liegen zwei Zeichnungen, zwei Originallinolschnitte aus dem Buch (je einer zum „Raben“ und
zum „Das Faß Amontillado“) und ein Poe-Portrait als zweifarbiger Linolschnitt, sowie eine der
Druckplatten bei. Dazu auch die verkleinerten Abbildungen aller 30, für das Buch rechtshändig
gezeichneten Skizzen – dabei auch die nicht verwendeten – mit einer anschaulichen Erläuterung
zu deren Anwendung für die Linolschnitte.
Alle Grafiken im Blatt signiert und nummeriert. Franzband im roten Oasenziegenleder, bedruckt,
mit Prägung. Buchblock berauft. In einer farbig gestalteten Kassette.
Ausgabe NA – Normalausgabe – 28 Exemplare, arabisch nummeriert von 1 bis 28, sind auf
200 g Papier (Arctic Volume Ivory) gedruckt. Alle Grafiken im Blatt signiert und nummeriert.
Lila-violetter Leinenband, farbig bedruckt, mit Prägung, in einem Pappschuber.

Subskriptionspreis bis zum 20. November 2022
Luxusausgabe – 670 € – danach 740 €
Normalausgabe – 290 € – danach 350 €

Auslieferung ab dem 20. Oktober 2022.

Vom 21. bis 23. Oktober sind wir in dem kleinen, empfehlenswerten Buchkunstsalon in Aschaffenburg,
Cafe Krem, Riesengasse 10. Mit uns stellen dort ca 15 interessante Buchkünstler aus -
weitere Infos HIER (website in Arbeit)
(Wir sind dieses Jahr nicht auf der Frankfurter Buchmesse!)