/* */
Hire Button Image
         Bestellformular

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Email Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Titel (Pflichtfeld)

Anzahl (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

Bitte den angezeigten Code in das darunterliegende Feld eintragen und auf "senden" klicken:
captcha

Rainer Moritz: Die versandete Kirche / Die Frau, die sich Nichte nannte / zwei Erzählungen

 

 

Einband Luxusausgabe
Einband Normalausgabe

 

Künstler,
Männer zumal, halten sich für selbstbestimmt. Sie sind so stolz auf ihre Freiheit, dass sie nicht merken, wenn sie ihnen abhandenkommt. Während sie in ihrem kleinen Ausschnitt der Welt tüfteln und alles unter Kontrolle haben, geht die Herrschaft auf jemand anderen über – gewöhnlich auf eine Frau, verstärkt durch jenes Phänomen, das Männern fremd bleibt: die Familie.
Vom Schwinden solcher Autonomie erzählt Rainer Moritz in diesen beiden Geschichten. Und er tut das mit der Heiterkeit dessen,
der sich in sein Schicksal fügt.
Moritz ist ein Sonderfall. Neider, und zu ihnen zähle ich mich, müssen anerkennen: der Mann hat unerschöpfliche Energie. Er ist ein von Literatur besessener Geistesmensch, ein markiger Organisator feinsinniger Veranstaltungen, volltönender Impresario, geselliger Genießer – und zugleich ein sensibel wahrnehmender Erzähler.
Mit wenigen Strichen lässt er hier die Landschaften erstehen – Kreta, einen schwäbischen Kurort, die jütländische Küste –, in denen die Figuren ihre psychischen Auffälligkeiten entwickeln. Der Erzähler sucht den Verstrickungen zu entgehen. Er strampelt tapfer, erkennt die Vergeblichkeit, seufzt und macht seinen Frieden.
Wir sehen ihm dabei zu, vergnügt, nicht ohne Schadenfreude und voller Mitgefühl.

Dietmar Bittrich (Hamburger Autor, u.a. im Svato Verlag)

 

Mit zehn teils farbigen ganzseitigen Linolschnitten. Der Text wurde aus der halbfetten Futura 12 Punkt gesetzt und wie auch die Originalgrafiken von mir an einer Andruckpresse gedruckt. Das Buch erscheint in einer Gesamtauflage von 90 Exemplaren, wovon 85 Exemplare in den Handel gelangen. Text einfarbig, 48 Seiten, Buchbindung Atelier Krupka.
Das 82. Buch des Svato Verlages, Hamburg 2023.

Ausgabe LA – Luxusausgabe – zwölf Exemplare, römisch nummeriert von I bis XII, sind auf 145 g von Atelier Krupka geschöpftem Bütten gedruckt. Dieser Ausgabe liegen ein weiterer farbiger Linolschnitt, drei der im Buch erschienenen Grafiken als lose Blätter, einige der Skizzen und Andrucke zum Buch sowie eine der Linoldruckplatten bei. Einband in türkisfarbenem Kalbsleder, gelb bedruckt, mit Titelprägung, Hochformat 24,5 x 17cm. In einer farbig gestalteten Kassette.

Ausgabe NA – Normalausgabe – 78 Exemplare, arabisch nummeriert von 1 bis 78, sind auf Crush Papier 200 g gedruckt. Senffarbiger Leinenband, farbig bedruckt, mit Titelprägung, Format 24,5 x 17 cm. In einem weißen Schuber.

LA – Ausgabe – 440 €
NA – Ausgabe –  85 €